Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Liste der Städte springen Direkt zum Hauptmenü springen
Empört Euch! Kunst in Zeiten des Zorns

Empört Euch! Kunst in Zeiten des Zorns


29.10.2020 - 10.01.2021
Kunstpalast
Düsseldorf

November 2020


Mein lieber Schwann...11.10.2020 - 20.12.2020
Kartenlink
Kulturforum Alte Post
Mo-Fr 9-17, Sa 14-18, So 12-18 h
Neustraße 28, 41456 Neuss
02131-904122



Die Ausstellung „Mein lieber Schwann...“ erinnert an einen berühmten Sohn der Stadt, den Naturwissenschaftler Theodor Schwann, der als Bronzedenkmal vor dem Kulturforum Alte Post steht und einige hundert Meter von dort 1810 geboren wurde. Bei der Schau handelt es sich aber nicht um eine von Wissenschaftshistorikern eingerichtete Annäherung, sondern um eine in ihrer Konzeption einmalige „Familien-Ausstellung“. Die Nachfahren und Anverwandten von Theodor Schwann wohnen verstreut in ganz Deutschland. Zu einem gemeinsamen Treffen in Neuss brachte der Stadtarchivar Dr. Jens Metzdorf das „Schwannsche Tagebuch“ mit und versetzte die Anwesenden damit in eine vergangene Zeit. Daraus entstand die Energie, sich mit dem durch zahlreiche Entdeckungen und eine eigene Zelltheorie bis heute interessanten Verwandten in einen gemeinsamen künstlerischen Dialog zu begeben. Der Kurator der Ausstellung, Klaus Richter, hat sich gerne auf das Projekt eingelassen und zielstrebig über einen längeren Zeitraum seine Realisierung verfolgt: „Die Idee zu der Ausstellung entwickelte sich aus dem Kontakt zu Barbara Böhringer und ihrem Mann Dietmar Hofmann, die ich über den Künstler Martin Kleppe in der Eifel kennengelernt habe. Es stellte sich heraus, dass Barbara Böhringer die Schwester von Hannes Böhringer ist. Er und seine Frau Eva-Maria Schön, die in Berlin leben, kannte ich noch aus den Anfängen meiner Studienzeit an der Kunstakademie Düsseldorf. Sie als Studentin bei Rinke, ihn durch einen Lehrauftrag für Philosophie. Das Stadtarchiv Neuss beherbergt das berühmte „Neusser Tagebuch“ von Schwann, das dem Archiv wiederum von Georg Böhringer zur Verfügung gestellt wurde. Der sechste im Bunde war Dominik Böhringer, der als Künstler in Konstanz lebt. Ach ja, Dietmar Hofmann hat auf der Raketenstation das Lehmhaus gebaut. Und, und, und.. So gab eins das andere…“

Die sechs Ausstellenden kommen aus den Bereichen Kunst, Philosophie und Antiquariatswesen. Zu sehen sind unter anderem im Raum hängende Papierschnitte, Zeichnungen der Berliner Mauer, Architekturmodelle, Keramiken, abstrakte Malereien mit „Atemstößen“, Text und große Rundbilder. Außerdem bietet der Künstler Hans-Jürgen Söffker den „Aerophor“ als DinA3-Bastelbogen an. Der „Aerophor“ ist ein Beatmungsgerät, dass von Theodor Schwann 1853 entwickelt wurde. Seine Erfindung findet bis heute in modernen Beatmungsgeräten auf Intensivstationen seine Anwendung.

Die Ausstellung kann nach den aktuell geltenden Hygienevorschriften besucht werden.

Abb.: Ausstellungsansicht © Kulturforum Alte Post, 2020

Bruce Naumann - Modelle04.09.2020 - 13.12.2020
Kartenlink
Skulpturenhalle Thomas Schütte Stiftung
Fr-So 11-17 h
Berger Weg 16, 41472 Neuss
02182-8298520


Vintage Fashion - Paper Dolls aus der Sammlung des Wirtschaftswundermuseums
Feld-Haus - Museum für Populäre Druckgrafik
06.09.2020 - 21.03.2021
Kartenlink
Clemens Sels Museum Neuss
Di-Sa 11-17, So/Fei 11-18 h
Am Obertor, 41460 Neuss
02131-904141
Informationen zur Barrierefreiheit

  • Textinformation zur Barrierefreiheit
  • Eingang mit Rampe
  • Behindertengerechte Toilette
  • Fahrstuhl für Rollstuhl zugänglich
  • Barrierfrei zugängliches Cafe
  • Informationen in leichter Sprache vorhanden
  • Weitere Informationen zur Barriererfreiheit
  • Führungen für Blinde / Sehbehinderte
  • Assistenzhunde sind erlaubt
  • Audioführung vorhanden
  • Externer Link zu Barrierefreiheitsinformationen der Kunstortwebseite

Das Clemens-Sels-Museum hat seinen Sitz in zwei miteinander verbundenen Gebäuden, dem Obertor und dem 1975 errichteten Deilmannbau, der nach umfangreichen Sanierungsarbeiten 2015 wiedereröffnet wurde. Als Rollstuhlfahrer erreicht man über ein Rampe den ebenerdigen stufenlosen Haupteingang im Deilmannbau. Die Ausstellung zur mittelalterlichen Stadtgechichte von Neuss, die im Obertor präsentiert wird, ist für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich. Die Türbreiten im Museum sind für Rolli geeignet.

1 behindertengerechtes WC befindet sich im Obertor und ist über den Rolli-Aufzug erreichbar. Die Gastronomie ist barrierefrei zugänglich.

Es stehen 20 Audioguides zur ständigen Sammlung in Deutsch und Englisch zur Verfügung. Die Geräte haben eine großflächige Tastatur mit großen Zahlen und Braille-Schrift sowie Touchscreens. Auf einem Gerät stehen die Führungen in Leichter Sprache für Kinder und Erwachsene zur Verfügung. 1 Rollstuhl kann ausgeliehen werden. Auf den Etagen stehen Klapphocker zur freien Nutzung zur Verfügung. Ein Assistenzhund ist erlaubt.

Es werden Kurse für Menschen mit demenziellen Veränderungen angeboten. Führungen in Leichter Sprache können gebucht werden.

Über ein Rampe erreicht man den ebenerdigen stufenlosen Haupteingang im Deilmannbau.
1 behindertengerechte WC befindet sich im Obertor und ist über Rolli-Aufzug erreichbar.
Ein Rolli-Aufzug ist vorhanden.
Die Gastronomie ist barrierefrei zugänglich.
Führungen in Leichter Sprache können gebucht werden.
Es werden Kurse für Menschen mit demenziellen Veränderungen angeboten. 1 Rollstuhl kann ausgeliehen werden. Auf den Etagen stehen Klapphocker zur freien Nutzung zur Verfügung.
Es stehen Audioguides zur ständigen Sammlung mit Braille-Tasten und besonders großen Zahlen für Sehbehinderte zur Verfügung.
Ein Assistenzhund ist erlaubt.
Es stehen 20 Audioguides zur ständigen Sammlung in Deutsch und Englisch zur Verfügung. Die Geräte haben eine großflächige Tastatur mit großen Zahlen und Braille-Schrift sowie Touchscreens. Auf einem Gerät stehen die Führungen in Leichter Sprache für Kinder und Erwachsene zur Verfügung.



Alicja Kwade - Kausalkonsequenz07.09.2020 - 18.04.2021
Kartenlink
Langen Foundation
täglich 10-18 h
Raketenstation Hombroich 1, 41472 Neuss
02182-57010
Informationen zur Barrierefreiheit

  • Textinformation zur Barrierefreiheit
  • Behindertenparkplatz
  • Ebenerdiger Eingang
  • Behindertengerechte Toilette
  • Weitere Informationen zur Barriererfreiheit

Die Langen Foundation hat ihren Sitz in einem von Tadao Ando entworfenen Museumsbau aus Beton, Stahl und Glas. Der langgestreckte Flachbau wurde in die topographischen Gegebenheiten der umlaufenden Wälle eingepasst. 3 Behindertenparkplätze befinden sich auf dem Parkplatz der Langen Foundation neben dem Museumsgebäude. Der Zugang erfolgt ebenerdig und stufenlos. Die Eingangstür wird für Rollstuhlfahrer vom Personal geöffnet.

Alle Türbreiten im Museumsgebäude sind für Rolli geeignet. 1 behindertengerechtes WC befindet sich im UG und kann über eine flache Rampe erreicht werden. 1 Leihrollstuhl ist vorhanden.

3 Behindertenparkplätze befinden sich auf dem Parkplatz der Langen Foundation neben dem Museumsgebäude.
Ebenerdiger, stufenloser Zugang. Die Eingangstür wird vom Personal geöffnet.
1 Behindertengerechtes WC ist im UG vorhanden. Dieses kann über eine flache Rampe leicht erreicht werden.
1 Leihrollstuhl ist vorhanden.



Fisch Land Fluss - Eine Zeitreise durch die Fischereigeschichte27.09.2020 - 31.01.2021
Kartenlink
Clemens Sels Museum Neuss
Di-Sa 11-17, So/Fei 11-18 h
Am Obertor, 41460 Neuss
02131-904141
Informationen zur Barrierefreiheit

  • Textinformation zur Barrierefreiheit
  • Eingang mit Rampe
  • Behindertengerechte Toilette
  • Fahrstuhl für Rollstuhl zugänglich
  • Barrierfrei zugängliches Cafe
  • Informationen in leichter Sprache vorhanden
  • Weitere Informationen zur Barriererfreiheit
  • Führungen für Blinde / Sehbehinderte
  • Assistenzhunde sind erlaubt
  • Audioführung vorhanden
  • Externer Link zu Barrierefreiheitsinformationen der Kunstortwebseite

Das Clemens-Sels-Museum hat seinen Sitz in zwei miteinander verbundenen Gebäuden, dem Obertor und dem 1975 errichteten Deilmannbau, der nach umfangreichen Sanierungsarbeiten 2015 wiedereröffnet wurde. Als Rollstuhlfahrer erreicht man über ein Rampe den ebenerdigen stufenlosen Haupteingang im Deilmannbau. Die Ausstellung zur mittelalterlichen Stadtgechichte von Neuss, die im Obertor präsentiert wird, ist für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich. Die Türbreiten im Museum sind für Rolli geeignet.

1 behindertengerechtes WC befindet sich im Obertor und ist über den Rolli-Aufzug erreichbar. Die Gastronomie ist barrierefrei zugänglich.

Es stehen 20 Audioguides zur ständigen Sammlung in Deutsch und Englisch zur Verfügung. Die Geräte haben eine großflächige Tastatur mit großen Zahlen und Braille-Schrift sowie Touchscreens. Auf einem Gerät stehen die Führungen in Leichter Sprache für Kinder und Erwachsene zur Verfügung. 1 Rollstuhl kann ausgeliehen werden. Auf den Etagen stehen Klapphocker zur freien Nutzung zur Verfügung. Ein Assistenzhund ist erlaubt.

Es werden Kurse für Menschen mit demenziellen Veränderungen angeboten. Führungen in Leichter Sprache können gebucht werden.

Über ein Rampe erreicht man den ebenerdigen stufenlosen Haupteingang im Deilmannbau.
1 behindertengerechte WC befindet sich im Obertor und ist über Rolli-Aufzug erreichbar.
Ein Rolli-Aufzug ist vorhanden.
Die Gastronomie ist barrierefrei zugänglich.
Führungen in Leichter Sprache können gebucht werden.
Es werden Kurse für Menschen mit demenziellen Veränderungen angeboten. 1 Rollstuhl kann ausgeliehen werden. Auf den Etagen stehen Klapphocker zur freien Nutzung zur Verfügung.
Es stehen Audioguides zur ständigen Sammlung mit Braille-Tasten und besonders großen Zahlen für Sehbehinderte zur Verfügung.
Ein Assistenzhund ist erlaubt.
Es stehen 20 Audioguides zur ständigen Sammlung in Deutsch und Englisch zur Verfügung. Die Geräte haben eine großflächige Tastatur mit großen Zahlen und Braille-Schrift sowie Touchscreens. Auf einem Gerät stehen die Führungen in Leichter Sprache für Kinder und Erwachsene zur Verfügung.



Janina Brauer03.11.2020 - 30.11.2020
Kartenlink
Atelierhaus Hansastraße
Öffnungszeiten siehe Website
Hansastraße 9, 41460 Neuss
02131-904118


Zeichen-Wort-Schrift-Text
Projekt an Litfaßsäulen im Stadtraum Neuss
01.03.2021 - 06.06.2021
Kartenlink
Kulturforum Alte Post
Mo-Fr 9-17, Sa 14-18, So 12-18 h
Neustraße 28, 41456 Neuss
02131-904122