Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Liste der Städte springen Direkt zum Hauptmenü springen
Loïe Fuller Superstar – Tänzerin aus Licht und Farbe

Loïe Fuller Superstar – Tänzerin aus Licht und Farbe


07.12.2021 - 30.01.2022
Clemens Sels Museum Neuss
Neuss

Januar 2022

In einer Fotosimulation sieht man eine Explosion vor einem Aachener Prachtbau. Es sieht so aus als ob das Gebäude gerade gesprengt würde.
In einer Fotosimulation sieht man eine Explosion vor einem Aachener Prachtbau. Es sieht so aus als ob das Gebäude gerade gesprengt würde.

Beat the System!
Provokation Kunst
09.10.2021 - 30.01.2022
Vernissage: 08.10.2021 19 Uhr
Kartenlink
Ludwig Forum für internationale Kunst
Di,Mi,Fr 12-18, Do 12-20, Sa/So 11-18 h
Jülicher Strasse 97-109, 52070 Aachen
0241-1807104
Informationen zur Barrierefreiheit

  • Textinformation zur Barrierefreiheit
  • Behindertenparkplatz
  • Ebenerdiger Eingang
  • Behindertengerechte Toilette
  • Fahrstuhl für Rollstuhl zugänglich
  • Barrierfrei zugängliches Cafe
  • Assistenzhunde sind erlaubt
  • Führungen in Gebärdensprache
  • Informationen in leichter Sprache vorhanden
  • Weitere Informationen zur Barriererfreiheit
  • Externer Link zu Barrierefreiheitsinformationen der Kunstortwebseite

Über den Parkplatz und den ebenerdigen Haupteingang erreicht man barrierefrei alle Ausstellungsräume, die Bibliothek und die Werkstatt. Die Türbreiten sind überall für Rolli geeignet. Es sind zwei Fahrstühle vorhanden. Alle Etagen des Museums sind über die barriefreien Aufzüge zu erreichen. Behindertengerechte WCs befinden sich im UG und im EG in der Bibliothek. Die Cafeteria ist barrierefrei zugänglich.

10 Klapphocker sowie 1 Leihrollstuhl sind an der Kasse erhältlich, ebenso eine Museumsbroschüre in Leichter Sprache. Ein Assistenzhund ist erlaubt.

Auf Anfrage werden zu allen Ausstellungen Führungen in Gebärdensprache angeboten. Es werden Kreativprogramme für Menschen mit Demenz und individuelle Workshopangebote der Museumspädadogik für Menschen mit Handicap angeboten. Information und Anmeldung bei Herrn Karl-Heinz Jeiter, Tel.: +49 241 1807-115, Email: karl-heinz.jeiter@mail.aachen.de

Es stehen 2 öffentliche gebührenpflichtige Behindertenparklpätze zur Verfügung.
Der Zugang für Rollstuhlfahrer erfolgt stufenlos und ebenerdig über den Haupteingang. Ein Türöffner ist vorhanden.
Jeweils 1 behindertengerechte WC im UG sowie im EG in der Bibliothek vorhanden.
Alle Etagen des Museums sind über barrierefreie Aufzüge zu erreichen.
Die Cafeteria ist barrierefrei zugänglich.
Ein Assistenzhund ist erlaubt.
Auf Anfrage werden zu allen Ausstellungen Themenführungen in Gebärdensprache angeboten
Eine Museumsbroschüre in Leichter Sprache ist an der Kasse erhältlich. Die Broschüre kann auch als PDF von der Startseite heruntergeladen werden.
10 Klapphocker sowie 1 Leihrollstuhl sind an der Kasse erhältlich. Es werden Kreativprogramme für Menschen mit demenziellen Veränderungen und individuelle Workshopangebote der Museumspädadogik für Menschen mit Handicap angeboten. Information und Anmeldung bei Herrn Karl-Heinz Jeiter, Tel.: +49 241 1807-115, Email: karl-heinz.jeiter@mail.aachen.de


In der Ausstellung "Beat the System" geht es um eine Kunst, die sich einmischt und Stellung bezieht, die unbequem ist und provoziert. Die ausgewählten Werke beeindrucken durch ihre subversive Kraft, den Einsatz von Ironie und starken politischen Aussagen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Analyse und Relevanz aktionistischer Kunst heute. Das Spektrum der gezeigten Positionen ist breit gefächert. In der Schau sind Arbeiten international angesagter Projekte wie Pussy Riot ebenso wie Filme des Aachener Wandmalers Klaus Paier zu sehen, Vertreter der Neuen Wilden und der 68er-Generation sind ebenso präsent wie ganz junge Positionen. Besonders spannend ist, dass  Künstler*innenkollektive während der Ausstellungsdauer neue, provokative und innovative Aktionen entwickeln, präsentieren und und zur Diskussion stellen. 


Beteiligte Künstler*innen: Roy Adzak, Hans-Peter Alvermann, Karel Appel, Dieter Asmus, Georg Baselitz, Joseph Beuys, Joseph Beuys & Lothar Wolleh, Peter Bömmels, KP Brehmer, Werner Büttner, Chicks on Speed, Walter Dahn, Michael Deistler, Die Goldenen Zitronen, Die Tödliche Doris, Rainer Fetting, Martin Flesch, Franz Gertsch, Peter Herrmann, Dorothy Iannone, Christian Jankowski, Martin Kippenberger, Elke Krystufek, Hartmut Kaminski & Robert Filliou, Mischa Leinkauf, Petr Lysácek, Piero Manzoni, Wolfgang Müller, Albert Oehlen, Julian Opie, Klaus Paier, Sandrine Pelletier, Peng! Kollektiv, Dan Perjovschi, Raymond Pettibon, Uwe Pfeifer, Sigmar Polke, Pussy Riot, Matthias Schamp, Cornelia Schleime, Christoph Schlingensief, Schwabinggrad Ballett, Andrzej Steinbach, Peter Thomann, Anna Uddenberg, Don van Vliet, Andras Wahorn, Franz Erhard Walther, Annette Wehrmann, Robert Yarber, u. a.


Abb.: Martin Flesch, Explosion Nr. 17 © Martin Flesch 2021



Klicken für weitere Informationen zur Ausstellung


Zweite Natur - Annäherungen an die Natur in Werken der Sammlung15.09.2020 - 27.02.2022
Kartenlink
Kunsthaus NRW Kornelimünster
Do-Sa 14-18, So 12-18 h
Abteigarten 6, 52076 Aachen
02408-6492



Geschichte Aachens: Stadt Karls des Großen01.01.2021 - 31.12.2022
Kartenlink
Centre Charlemagne
Di-So 10-18 Uhr
Katschhof 1, 52062 Aachen
0241-4324956



Stille Nächte, süße Printen. Bilder und Bräuche seit dem Biedermeier.12.11.2021 - 06.02.2022
Kartenlink
Couven-Museum
Di-So 10-18 h
Hühnermarkt 17, 52062 Aachen
0241-4324421



Kanzelkultur / Frankfurter Hauptschule23.01.2022 - 13.03.2022
Vernissage: 23.01.2021 17-22 Uhr
Kartenlink
NAK Neuer Aachener Kunstverein
Di-So 14-18 h
Passstraße 29, 52070 Aachen
0241-503255



Ton Boelhouwer - Bleibt, Ihr Engel, bleibt bei mir20.03.2022 - 01.05.2022
Vernissage: 19.03.2022 17-22 Uhr
Kartenlink
NAK Neuer Aachener Kunstverein
Di-So 14-18 h
Passstraße 29, 52070 Aachen
0241-503255