Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Liste der Städte springen Direkt zum Hauptmenü springen
Stella Hamberg - Corpus

Stella Hamberg - Corpus

Großskulpturen
09.05.2021 - 27.02.2022
Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Remagen

Oktober 2021


.um
Meisterschüler:innen-Ausstellung der Klasse Ralf Kerbach
10.10.2021 - 28.11.2021
Vernissage: 10.10.2021 11 Uhr
Kartenlink
Städtische Galerie im Park
Di-Sa 15-18, So & Fei 11-18 h
Rathauspark 1, 41747 Viersen
02162-101160



Unter dem knappen Titel „.um“ – sprich: punktum – zeigen elf Meisterschüler:innen der Hochschule für Bildende Künste Dresden in unterschiedlichen bildnerischen Positionen, auf welch vielfältige Weise junge Kunstschaffende Antworten auf künstlerische Fragen der Zeit finden. Sie alle studieren in der Klasse von Professor Ralf Kerbach, einer Fachklasse für Malerei und bildnerisches Gestalten sowie Bildforschung. Dem Programm der Kerbach-Klasse entsprechend stehen überwiegend Malerei und Grafik im Zentrum ihres Schaffens. Anne-Cathrin Brenner, Lena Dobner, Joo Young Kim, Ana Pireva, Mona Pourebrahim, Felina Wießmann, Hamid Yaraghchi, Tillmann Ziola und Shengjie Zong verfolgen die Malerei als Mittel zur Bildfindung und loten deren Möglichkeiten aus. Figürliches tritt dabei in Kontakt zu abstrakten Elementen und zum Experiment mit ungewöhnlichen oder installativen Materialien wie der Feinstrumpfhose, der Kosmetikwatte, dem Bauschutt oder Sägemehl. Alltägliche Wahrnehmungen werden durch kompositorische Anordnung in Bildern und Objekten hervorgehoben, abstrahiert und aufgelöst. auch konzeptuelle Arbeiten gilt es zu entdecken, etwa in den architektonischen Werken von Robert Czolkoß, der das Material zum Sprechen bringt, oder bei Lion Hoffmanns Aluschwerkraftgüssen, einer Neuheit im Bereich der bildenden Kunst.


Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.


Zur Eröffnung am 10.10.2021 finden Führungen der Ausstellenden um 13 Uhr und um 15 Uhr statt.


Abb.: Hamid Yaraghchi, Blumen des Schreckens, (Ausschnitt) 2020/21., Öl auf Leinwand, 50 × 62 cm, © beim Künstler



Klicken für weitere Informationen zur Ausstellung