Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Liste der Städte springen Direkt zum Hauptmenü springen
Charlotte Posenenske. Work in Progress

Charlotte Posenenske. Work in Progress


03.04. - 02.08.2020
K20 Grabbeplatz
Düsseldorf

Mai 2018


Selma Weber - Modelle und Zeichen07.04.2018 - 24.05.2018
Vernissage: 07.04.2018 18:00 Uhr
Kartenlink
Das Esszimmer
Do-Fr 15 - 18.30 h u.n.V.
Mechenstr. 25, 53129 Bonn
0228-53876612



Für die Schweizer Künstlerin Selma Webers ist das Konzept des Archivs ein zentraler Aspekt sowohl für ihre Herangehensweise wie auch für ihr Werk. Das Archiv ist sowohl Ressource als auch ästhetische Referenz und bildet oftmals den Ausgangspunkt für ihre künstlerischen Interventionen. Für die Einzelausstellung in Bonn wurden zwei Archive angelegt. Archiv I beinhaltet Objekte, Archiv II fotografisches Bildmaterial. Diese beiden Archive bilden Ausgangspunkt und Steinbruch der installativ und raumbezogen angelegten Ausstellung. Eine Videodokumentation schafft eine zusätzliche assoziative Ebene, balanciert – im wahrsten Sinne des Wortes – zwischen den beiden Archiven und eröffnet so ein vielschichtiges Spannungsfeld an Bezügen und Vernetzungen für das individuelle Data-Mining der AusstellungsbesucherInnen.

Abb: Selma Weber, Atelieransicht, 2018 © DAS ESSZIMMER

Felix Baudenbacher - Dauerrezept02.05.2019 - 13.07.2019
Vernissage: 02.05.2019 19:00 Uhr
Kartenlink
Das Esszimmer
Do-Fr 15 - 18.30 h u.n.V.
Mechenstr. 25, 53129 Bonn
0228-53876612



Der Schweizer Künstler Felix Baudenbacher (1977*) arbeitet seit einigen Jahren ausschließlich mit der Farbe Bau Pink, einer Künstlerölfarbe, die er entworfen hat und selbst herstellt. Bau Pink steht dabei für „das alles färbende Selbst, diesen Filter, durch den die Welt zu ihm drängt und er mit der Welt interagiert“.

Die Ausstellung „Dauerrezept“ ist erste Einzelausstellung des in London lebenden Künstlers in Deutschland und stellt einem Akt der Selbstentblössung des Künstlers eine Geste der Selbstüberhöhung und ein Bild der Gewalt gegenüber. Dafür konzipierte Felix Baudenbacher eine neue Werkgruppe, die aus Dauerrezept, Dick pic (oh what fragile things we are), Never broken und Prescriptions besteht.

Abb.: Felix Baudenbacher, Ausstellungsansicht Dauerrezept © Das Esszimmer 2019

Michael Graeve - Die Relation der Unschärfe23.01.2020 - 26.08.2020
Vernissage: 23.01.2020 19:00 Uhr
Kartenlink
Das Esszimmer
Do-Fr 15 - 18.30 h u.n.V.
Mechenstr. 25, 53129 Bonn
0228-53876612



In seiner Auseinandersetzung mit Ludwig van Beethoven und seinen eigenen künstlerischen Techniken, als Maler und als Tonkünstler schafft Michael Graeve Schnittstelle von Musik und Malerei. Der Schwerpunkt der für das ESSZIMMER konzipierten Ausstellung, liegt in der Beschäftigung mit drei Konzepten, die für Beethovens spätes künstlerisches Schaffen signifikant sind: Dem Fragment, Der Struktur der Übersetzung und dem Gedächtnis und der Erinnerung. Es werden klangliche, malerische und zeitgenössische Antwort versucht, auf Fragen, die sich aus der kompositorischen Arbeit von Ludwig van Beethoven ergeben und bezieht sich damit auf die Unschärfen in dessen Spätwerk.

Klangperformances: Samstag 25. Januar 2020, 19h, Miki Yui (Düsseldorf) und Michael Graeve

Artist Talk: Samstag 21. März 2020, 19h Christoph Dahlhausen, Künstler und Kurator (Bonn/Melbourne) Gespräch mit Michael Graeve, via skype

Abb.: Simple Methods for Complex Times Michael Graeve, Klangperformance in der Dunedin Public Art Gallery, 8 Juli, 2012 Foto: © Michael Graeve 2012



Klicken für weitere Informationen zur Ausstellung

Werner Haypeter - Verortungen
August-Macke-Medaille 2020
15.03.2020 - 07.06.2020
Vernissage: 15.03.2020 11:00 Uhr
Kartenlink
Künstlerforum Bonn
Di-Fr 15-18, Sa 14-17, So 11-17 h
Hochstadenring 22-24, 53119 Bonn
0228-9695309



Der Bonner Künstler Werner Haypeter konzentriert sich in seinen Arbeiten auf die komplexen Beziehungen zwischen Material, Form und Raum, zwischen Licht und Farbe, Dichte und Transparenz. Haypeter verwendet Werkstoffe wie Papier, PVC oder Epoxidharz: aus Schichtung und Guss entsteht Form, die durch eine dem Werk eingeschriebene Offenheit, durch Spiegelung oder Transparenz unmittelbar mit dem Raum interagiert und so variable Verortungen erlaubt.

Eröffnung am Sonntag, 15. März, 11 Uhr: Übergabe der August-Macke-Medaille der Stadt Bonn / Laudatio: Dr. Volker Adolphs, Ausstellungsleiter Kunstmuseum Bonn

Sonntag, 29. März, 15 Uhr: Werner Haypeter im Gespräch mit der Kuratorin Maria Müller-Schareck und dem Sammler Karl-Ludwig Nattermann

Abb.: Werner Haypeter, dialogue, 2011, MDF, Sand, Stahl, Sedimentiergefäße, Schnur, Epoxidharz
Maße: variable Größe, Foto: A. Kusch, mpk courtesy Annely Juda Fine Art, London

Oliver Osborne, Hayley Tompkins17.04.2018 - 24.06.2018
Kartenlink
Bonner Kunstverein
Di-So 11-17, Do 11-19 h
Hochstadenring 22, 53119 Bonn
0228-693936


VERTIKAL
K.Bux, L.Fritsch, M.Herrmann, A.Janssen, A.Kau, A.Musiol, S.Papčo
22.04.2018 - 17.06.2018
Vernissage: 22.04.2018 11:30 Uhr
Kartenlink
gkg Gesellschaft für Kunst und Gestaltung e.V.
Mi-Fr 15-18, Sa 14-17, So 11-14 h
Hochstadenring 22, 53119 Bonn
0228-694144


Inge Schmidt – Freilaufende Vögel
August-Macke-Medaille 2018
06.05.2018 - 27.05.2018
Vernissage: 06.05.2018 11:00 Uhr
Kartenlink
Künstlerforum Bonn
Di-Fr 15-18, Sa 14-17, So 11-17 h
Hochstadenring 22-24, 53119 Bonn
0228-9695309


Ellen R. Dornhaus - Tuchfühlung
Fotografie
06.05.2018 - 24.05.2018
Vernissage: 06.05.2018 16:00 Uhr
Kartenlink
Kurfürstliches Gärtnerhaus
Di-Fr 15-18, Sa/So 14-17 h
Beethovenplatz, 53113 Bonn
0228-773688


Vram Hakobyan - Fotografie26.05.2018 - 14.06.2018
Kartenlink
Kurfürstliches Gärtnerhaus
Di-Fr 15-18, Sa/So 14-17 h
Beethovenplatz, 53113 Bonn
0228-773688


ANBERAUMT
Studierende der Alanus-Hochschule Alfter
04.05.2019 - 26.05.2019
Vernissage: 04.05.2019 18:00 Uhr
Kartenlink
Künstlerforum Bonn
Di-Fr 15-18, Sa 14-17, So 11-17 h
Hochstadenring 22-24, 53119 Bonn
0228-9695309


Peter Mertes Stipendium 2018: Robert Brambora & Stefani Glauber04.05.2019 - 09.06.2019
Kartenlink
Bonner Kunstverein
Di-So 11-17, Do 11-19 h
Hochstadenring 22, 53119 Bonn
0228-693936


Jeremy Deller - Wir haben die Schnauze voll
Film
15.02.2020 - 05.07.2020
Vernissage: 14.02.2020 19:00 Uhr
Kartenlink
Bonner Kunstverein
Di-So 11-17, Do 11-19 h
Hochstadenring 22, 53119 Bonn
0228-693936