Boris Becker - Hochbunker

Boris Becker - Hochbunker

Photographien von Architekturen und Artefakten
06.09.2019 - 09.02.2020
Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur
Köln

April 2018
MoDiMiDoFrSaSo





































Selma Weber - Modelle und Zeichen07.04.2018 - 24.05.2018
Vernissage: 07.04.2018 18:00 Uhr
Das Esszimmer
Do-Fr 15 - 18.30 h u.n.V.
Mechenstr. 25, 53129 Bonn
0228-53876612



Für die Schweizer Künstlerin Selma Webers ist das Konzept des Archivs ein zentraler Aspekt sowohl für ihre Herangehensweise wie auch für ihr Werk. Das Archiv ist sowohl Ressource als auch ästhetische Referenz und bildet oftmals den Ausgangspunkt für ihre künstlerischen Interventionen. Für die Einzelausstellung in Bonn wurden zwei Archive angelegt. Archiv I beinhaltet Objekte, Archiv II fotografisches Bildmaterial. Diese beiden Archive bilden Ausgangspunkt und Steinbruch der installativ und raumbezogen angelegten Ausstellung. Eine Videodokumentation schafft eine zusätzliche assoziative Ebene, balanciert – im wahrsten Sinne des Wortes – zwischen den beiden Archiven und eröffnet so ein vielschichtiges Spannungsfeld an Bezügen und Vernetzungen für das individuelle Data-Mining der AusstellungsbesucherInnen.

Abb: Selma Weber, Atelieransicht, 2018 © DAS ESSZIMMER

Guan Xiao - Products Farming02.02.2019 - 20.04.2019
Bonner Kunstverein
Di-So 11-17, Do 11-19 h
Hochstadenring 22, 53119 Bonn
0228-693936



In ihrer ersten institutionellen Einzelausstellung in Deutschland zeigt die chinesische Künstlerin Guan Xiao (geb. 1983, Chongqing) unter dem Titel „Products Farming“ neue bildhauerische Arbeiten und eine Videoinstallation, die den Zustand zeitgenössischer Warenproduktion in Zusammenhang mit der natürlichen Umwelt in den Blick nehmen.

Eine Serie von sechs ‚Root Sculptures‘ (dt. Wurzel Skulpturen) nimmt Bezug auf die alte chinesische Tradition der Wurzelschnitzerei. In einer anderen Werkserie mit dem Titel ‚Things I Couldn’t Forget‘ werden Gegenstände, die wie dreidimensionale Renderings von Computer-Piktogrammen aussehen, zu Totem-Säulen aufeinander geschraubt oder gesteckt. In einem dritten Werkkomplex werden fensterähnliche Objekte mit Fotografien, Bürospielzeug und anderen Gegenständen überfrachtet.

Guan Xiao (geb. 1983, Chongqing) studierte Film an der Communication University of China in Peking. Ihre Arbeiten wurden u.a. in folgenden Institutionen gezeigt: Kunsthalle Winterthur (2018); K11 Art Space, Shanghai; ICA, London; CAPC, Bordeaux und Jeu de Paume, Paris (alle 2016). Darüber hinaus waren ihre Arbeiten Teil der 57. Biennale von Venedig (2017), der 9. Berlin Biennale (2016), der 13. Biennale de Lyon (2015) und der New Museum Triennial, New York (2015).

Abb.: Guan Xiao, Sunrise, 2015, Courtesy die Künstlerin, Kraupa-Tuskany Zeidler, Berlin; Antenna Space, Shanghai. Foto: Yan Tao


Klicken für weitere Informationen zur Ausstellung

FOUNDATION
Ein Projekt von METASITU
14.02.2019 - 14.04.2019
Vernissage: 14.02.2019 19:00 Uhr
Das Esszimmer
Do-Fr 15 - 18.30 h u.n.V.
Mechenstr. 25, 53129 Bonn
0228-53876612



FOUNDATION ist ein Vorschlag für eine neue, von Fremden gebildete Gemeinschaft, die ihren eigenen Raum und ihre eigenen Bindungen aufbauen wird. In sieben Tagen. Ohne mit der Außenwelt zu kommunizieren. Ohne die Galerie zu verlassen. Zusammen mit Dana Kosmina, und Eduardo Cassina, von METASITU, sind die anderen 4 GründerInnen (FOUNDERS), die durch einen anonymen Open Call ausgewählt wurden Laura Yuile, Illia Yakovenko, Grace Euna Kim, und Ellen H Tracy. – Alle sechs werden für eine Woche (1. bis 7. Februar 2019) teil der FOUNDATION sein, ohne die Räumlichkeiten des ESSZIMMER's zu verlassen oder Kontakt mit der Außenwelt zu knüpfen, um die Grundlagen für eine neue Stadt zu schaffen, die auf der Verbindung von Fremden und der Erschaffung von Gemeinschaften basieren soll.

Die Ergebnisse und Erkentisse dieser Woche bilden den Ausgangspunkt und das Material für die Ausstellung im ESSZIMMER. Für das Ausstellungsdesign ist Dana Kosmina verantwortlich.

Workshop mit METASITU im Rahmen der videonale.17:
Freitag, 22. Februar, 2019, 12h – 16.30h
Ort: Bibliothek Kunstmuseum Bonn

Gespräch am Freitag, 12. April 2019, 19h
Refracted Realities and Urbanism, in Kooperation mit der Videonale Bonn, mit: Stefan Henkel, Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder), Eduardo Cassina und Liva Dudareva, beide METASITU (Athen/Kiew) und Tasja Langenbach, Leiterin Videonale, Bonn

Abb.: 14th-District, METASITU

Klicken für weitere Informationen zur Ausstellung

Fredrik Værslev03.02.2018 - 01.04.2018
Bonner Kunstverein
Di-So 11-17, Do 11-19 h
Hochstadenring 22, 53119 Bonn
0228-693936


No Man is an Island
Austausch NRW, Polen und England / Verein ArtDialog e.V.
08.04.2018 - 29.04.2018
Künstlerforum Bonn
Di-Fr 15-18, Sa 14-17, So 11-17 h
Hochstadenring 22-24, 53119 Bonn
0228-9695309


Mikado - Transform15.04.2018 - 03.05.2018
Kurfürstliches Gärtnerhaus
Di-Fr 15-18, Sa/So 14-17 h
Beethovenplatz, 53113 Bonn
0228-773688


Oliver Osborne, Hayley Tompkins17.04.2018 - 24.06.2018
Bonner Kunstverein
Di-So 11-17, Do 11-19 h
Hochstadenring 22, 53119 Bonn
0228-693936


VERTIKAL
K.Bux, L.Fritsch, M.Herrmann, A.Janssen, A.Kau, A.Musiol, S.Papčo
22.04.2018 - 17.06.2018
Vernissage: 22.04.2018 11:30 Uhr
gkg Gesellschaft für Kunst und Gestaltung e.V.
Mi-Fr 15-18, Sa 14-17, So 11-14 h
Hochstadenring 22, 53119 Bonn
0228-694144


Judith Breuer - Malerei31.03.2019 - 18.04.2019
Kurfürstliches Gärtnerhaus
Di-Fr 15-18, Sa/So 14-17 h
Beethovenplatz, 53113 Bonn
0228-773688