tip - Haegue Yang. ETA 1994-2018
tip - Haegue Yang. ETA 1994-2018

Haegue Yang. ETA 1994-2018
Wolfgang-Hahn-Preis 2018
18.04. - 13.08.2018
Museum Ludwig Köln
Köln

Dezember 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Tour durch Anklicken erstellen
Eine Tour hat max. 12 Stationen

Stiftung Skulpturenpark Köln
KölnSkulptur #8
14.06.2015 - 31.05.2017

Kunsthaus Schoene
Peter Eichler
14.10.2016 - 31.01.2017

Das Esszimmer
Jens Standke. Bonn_on_Tape
28.10. - 08.12.2016

KAI 10 | Arthena Foundation
Less is a Bore / Reflections on Memphis
29.10.2016 - 11.02.2017

Maxhaus
Brigitte Dams - über das was zu bauen wäre
04.11.2016 - 28.01.2017

Raum für Kunst und Natur
Susanne Maurer - Eigenfrequenzen
10.11. - 17.12.2016

plan.d. produzentengalerie
Mattias Gunnarsson, Susanne Westerberg - Pågående dialog(er)- Ongoing dialogue(s)
12.11. - 04.12.2016

artothek - Raum für junge Kunst
Lisa Seebach - Sometimes night comes too quickly
01.12. - 23.12.2016

K21 Ständehaus
Tomás Saraceno - in orbit
25.03.2013 - 31.12.2016

Museum Ostwall im Dortmunder U
Neus Spiel, neues Glück
19.09.2015 - 30.07.2017

Oberschlesisches Landesmuseum
Für Leib und Seele
06.12.2015 - 19.02.2017

LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum
Wasser für Roms Städte
10.12.2015 - 18.06.2017

Schloss Ringenberg
Ringenberg-Stipendium
01.01. - 31.12.2016

Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum Düren
Otto Piene. Lichtraum
01.01. - 31.12.2016

LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum
Dauerausstellung zur römischen Geschichte der Stadt Xanten
01.01.2016 - 31.12.2017

Synagoge Stommeln
Max Neuhaus - Time Piece Stommeln
01.01. - 31.12.2016

K21 Ständehaus
K21 Künstlerräume
27.02. - 31.12.2016

Städtische Galerie Schloss Borbeck
Susanne Stählie - Lichtes Werk
27.02.2016 - 15.01.2018

Museum DKM
Johannes Brus. Einerlei wo außerhalb der Welt
19.03.2016 - 05.02.2017

Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich
Markus Lüppertz wird 75. Ein Geschenk für das Rheinland
24.04. - 18.12.2016

Ruhr Museum
Rock und Pop im Pott
05.05.2016 - 28.02.2017

LVR-Industriemuseum
Stadt, Land, Garten
08.05. - 20.12.2016

Römisch-Germanisches Museum
Zerbrechlicher Luxus. Köln - ein Zentrum antiker Glaskunst
03.06.2016 - 26.03.2017

LVR-Landesmuseum Bonn
Eva’s Beauty Case - Schmuck und Styling im Spiegel der Zeiten
09.06.2016 - 22.01.2017

Museum Folkwang
Dragana Bulut - Cabinet of Happiness
14.06.2016 - 01.07.2018

Kaiser Wilhelm Museum
Das Abenteuer unserer Sammlung I
02.07.2016 - 01.03.2017

Museum Zitadelle Jülich
Das preußische Jahrhundert
02.07. - 18.12.2016

Museum Goch
Pavel Wolberg – Eine Reise von Budapest nach München im Sommer 2015
19.07.2016 - 08.01.2017

Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Sammlung Arp 2016
30.07.2016 - 23.04.2017

Museum für Ostasiatische Kunst
LEIDENSCHAFTEN in der Kunst Ostasiens
13.08.2016 - 29.01.2017

Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Andere Wirklichkeiten
21.08.2016 - 22.01.2017

Stadtmuseum Düsseldorf
Harald Naegeli - Der Prozess
26.08.2016 - 01.01.2017

Museum für Angewandte Kunst Köln MAKK
Willy Fleckhaus – Design, Revolte, Regenbogen
26.08. - 11.12.2016

Museum Ludwig Köln
Wir nennen es Ludwig. Das Museum wird 40!
27.08.2016 - 08.01.2017

Kunstmuseum Villa Zanders
SCHWARZARBEIT
28.08. - 18.12.2016

Von der Heydt-Kunsthalle
Valérie Favre
28.08.2016 - 08.01.2017

Erholungshaus Leverkusen
Highlights aus der Sammlung Bayer. 125 Jahre Werk am Rhein
28.08.2016 - 01.01.2017

Emil Schumacher Museum
Karel Appel - Der abstrakte Blick
28.08.2016 - 15.01.2017

Niepel bei Morawitz
Künstler der Galerie
02.09. - 20.12.2016

Galerie Brigitte Schenk
Magdi Mostafa - Extract of Paradise
02.09.2016 - 25.01.2017

PRISKA PASQUER
Reset II and Futurism
02.09.2016 - 21.01.2017

Max Ernst Museum Brühl des LVR
Jaume Plensa - Die innere Sicht
04.09.2016 - 15.01.2017

Langen Foundation
Buddhas
04.09.2016 - 05.03.2017

Skulpturenhalle
Richard Deacon - Under the Weather
04.09. - 17.12.2016

Galerie Helmut Dreiseitel
Marion Jacobs (1943 - 2002)
04.09. - 17.12.2016

Langen Foundation
Richard Deacon - On The Other Side
04.09.2016 - 05.03.2017

Galerie Remmert und Barth
Otto Dix
06.09. - 22.12.2016

LVR-Landesmuseum Bonn
bilderstrom
09.09.2016 - 22.01.2017

Bundeskunsthalle
Der Rhein - Eine europäische Flussbiografie
09.09.2016 - 22.01.2017

Temporary Gallery
Straub/Huillet/Weiss. Fremdheit gegenüber unserer engen, vertrauten Welt
10.09. - 18.12.2016

Museum Ludwig Köln
Mas­ter of Beau­ty. Karl Schenk­ers mondäne Bild­wel­ten
10.09.2016 - 08.01.2017

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr
Hannah Höch. Revolutionärin der Kunst
11.09.2016 - 08.01.2017

Von der Heydt-Museum
Terry Fox - Elemental Gestures
11.09.2016 - 19.02.2017

K21 Ständehaus
Christoph Büchel
11.09.2016 - 22.01.2017

K21 Ständehaus
My Phantasies
11.09.2016 - 15.01.2017

K21 Ständehaus
Arpad Dobriban – WARTESYSTEM 7
11.09.2016 - 22.01.2017

KOLUMBA
»Me in a no-time state« - Über das Individuum
15.09.2016 - 14.08.2017

KOLUMBA
Kurt Benning - Burgtreswitzmensch
15.09.2016 - 10.07.2017

NS-Dokumentationszentrum
Jugend im Gleichschritt!? Die Hitlerjugend zwischen Anspruch und Wirklichkeit
16.09.2016 - 12.03.2017

Käthe Kollwitz Museum Köln
Annelise Kretschmer – Entdeckungen
16.09.2016 - 08.01.2017

Museum für Angewandte Kunst Köln MAKK
"Zur Freude!"
17.09. - 11.12.2016

Museum Morsbroich Leverkusen
Drama Queens - Die inszenierte Sammlung
18.09.2016 - 15.01.2017

Städtisches Museum Schloss Rheydt
Hans Rilke
18.09.2016 - 12.02.2017

gkg Gesellschaft für Kunst und Gestaltung e.V.
Şakir Gökçebağ - Objectations
20.09. - 18.12.2016

Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Bühnenreif 1. Akt (1900 - 2016)
22.09.2016 - 23.04.2017

Museum Ratingen
Erika Riemer-Sartory. Licht-Farbe-Stofflichkeit
23.09.2016 - 22.01.2017

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Von Dürer bis Van Gogh
23.09.2016 - 12.02.2017

Römisch-Germanisches Museum
Via Appia. Fotografien von Martin Claßen
24.09. - 11.12.2016

K20 Grabbeplatz
Wolke & Kristall - Die Sammlung Dorothee und Konrad Fischer
24.09.2016 - 08.01.2017

Stiftung KERAMION
cats vs dogs
25.09.2016 - 29.01.2017

Museum Haus Lange
Ludger Gerdes - Von Angst bis Wollen
25.09.2016 - 22.01.2017

Haus Schlesien - Museum für schlesische Landeskunde
Zu Hause und doch fremd
25.09.2016 - 19.03.2017

Museum Haus Esters
Eva Kot’átková, Ketty la Rocca - Entwohnte Körper
25.09.2016 - 22.01.2017

Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
Entenhausen >>>> Oberhausen>>>> Donald, Micky and friends
25.09.2016 - 15.01.2017

Ruhr Museum
Ausgegraben. Archäologie im Ruhr Museum
28.09.2016 - 03.09.2017

Kunstmuseum Bonn
Thomas Huber - Am Horizont
29.09.2016 - 08.01.2017

Lehmbruck Museum
Im Studio – Wilhelm Lehmbruck
29.09.2016 - 01.10.2017

Gabrielle Ammann Gallery
Hélène Binet - selected works
29.09.2016 - 28.02.2017

MKM Museum Küppersmühle
BASELITZ - VEDOVA
30.09.2016 - 29.01.2017

Museum DKM
Gereon Krebber - antagomorph
30.09.2016 - 05.03.2017

Osthaus Museum Hagen
Thomas Baumgärtel
30.09.2016 - 15.01.2017

Museum Kunstpalast
Hinter dem Vorhang. Verhüllung und Enthüllung seit der Renaissance. Von Tizian bis Christo
01.10.2016 - 22.01.2017

Museum Kunstpalast
SPOT ON - German Grobe und die Düsseldorfer Malerschule in Katwijk.
01.10.2016 - 05.02.2017

Museum Schloss Moyland
Jochen Stücke - Moyländer Episoden: Friedrich, Voltaire, Beuys
02.10.2016 - 01.09.2017

Ikonen-Museum Recklinghausen
Von Drachenkämpfern und anderen Helden
02.10.2016 - 12.02.2017

Museum Kurhaus Kleve
Von Haltung und Leidenschaft: Werke aus 500 Jahren Kunstgeschichte – Die Sammlung Wörner
02.10.2016 - 29.01.2017

Museum Schloss Moyland
Natur und Kosmos im Frühwerk von Joseph Beuys
02.10.2016 - 05.03.2017

Cosar HMT
Melissa Gordon - Painting Behind Itself
04.10. - 16.12.2016

Museum Morsbroich Leverkusen
Peter Radelfinger - Aah … Aha !
07.10.2016 - 23.04.2017

Museum Folkwang
Dancing with Myself
07.10.2016 - 15.01.2017

Osthaus Museum Hagen
Michael Turza
07.10. - 11.12.2016

Kölnisches Stadtmuseum
Heinz Held - Magie des Banalen
07.10.2016 - 29.01.2017

Krings-Ernst Galerie
Rückblick. Künstler der Galerie
07.10. - 10.12.2016

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt
Pilgern - Sehnsucht nach Glück?
08.10.2016 - 09.04.2017

Kunsthaus NRW Kornelimünster
Katja Stuke, Oliver Sieber - youandme
08.10.2016 - 22.01.2017

Kunsthaus NRW Kornelimünster
sammlung mit losen enden 02: identitäten
08.10.2016 - 24.09.2017

Kunsthaus NRW Kornelimünster
Josefine Reisch - plus que moi
08.10.2016 - 22.01.2017

Osthaus Museum Hagen
Michael Turza
08.10. - 11.12.2016

Museum Kunstpalast
Der Fotograf Nic Tenwiggenhorn
09.10.2016 - 15.01.2017

Von der Heydt-Museum
Lutz Fritsch - Cosmos
11.10.2016 - 26.02.2017

Museum für Gegenwartskunst Siegen
Sebastián Díaz Morales - FICCIONARIO IV
14.10.2016 - 05.06.2017

Anna Klinkhammer Galerie
Mike Hentz - Flatware before the big storm
14.10.2016 - 14.01.2017

Julia Stoschek Collection
Number Thirteen: Hito Steyerl - Factory of the Sun
15.10.2016 - 26.02.2017

KuK Kunst- und Kulturzentrum
Berenice Abbott - Topographies
16.10. - 20.12.2016

Kreismuseum Zons
Schimmernde Schönheiten
16.10.2016 - 29.01.2017

Deutsches Textilmuseum
Asia - Europe III. Fiber Art
16.10.2016 - 02.04.2017

Südpark Galerie
DEPOT
16.10. - 11.12.2016

Osthaus Museum Hagen
FOTOREALISMUS. 50 Jahre hyperrealistische Malerei
16.10.2016 - 08.01.2017

Kunstmuseum Bonn
UNHEIMLICH
20.10.2016 - 29.01.2017

Museum Villa Erckens
Elisabeth Busch-Holitschke, Jürgen Holitschke
20.10.2016 - 08.01.2017

Akademie-Galerie - Die Neue Sammlung
Die Erfindung der Abstraktion
20.10.2016 - 29.01.2017

Galerie Ruth Leuchter
Groupshow
21.10. - 17.12.2016

Galerie Ludorff
Neuerwerbungen Herbst 2016
21.10. - 31.12.2016

Ruttkowski;68
Mark Jenkins - Knock Knock
21.10. - 04.12.2016

Thomas Rehbein Galerie
Gerard Hemsworth, Olav Christopher Jenssen, Peter Tollens, David Reed
22.10. - 23.12.2016

Galerie Julian Sander
Alfredo Srur
22.10. - 17.12.2016

Grölle pass:projects
Chris Dreier, Gary Farrelly - low hanging fruit
22.10. - 18.12.2016

Clemens Sels Museum Neuss
Geliebte Feinde - Symbolismus heute
23.10.2016 - 19.02.2017

Schloss Ringenberg
Living with Ghosts
23.10. - 11.12.2016

Galerie Judith Andreae
painting forward
23.10. - 03.12.2016

Skulpturenmuseum Glaskasten Marl
Marler Medienkunst-Preise 2016
23.10.2016 - 12.02.2017

Böhm Chapel
Sherrie Levine - 15 White Moonlight Paintings
23.10.2016 - 16.04.2017

Jablonka Galerie
Sherrie Levine - 15 White Moonlight Paintings
23.10.2016 - 16.04.2017

Kunst im Technologiepark
unerhört! - 10 Jahre Kunst im Atelierhaus & Galerie 24
24.10.2016 - 06.03.2017

Von der Heydt-Museum
Degas & Rodin - Giganten der Moderne
25.10.2016 - 26.02.2017

Glasmuseum Rheinbach
Helga Feuser-Strasdas, Sabina Ramershoven, Minna Tuohisto-Kokko - Spuren in Glas
28.10.2016 - 15.01.2017

Ludwig Forum für internationale Kunst
Mies van der Rohe. Die Collagen aus dem MoMA
28.10.2016 - 12.02.2017

Sammlumg Philara
Hans-Peter Feldmann
28.10.2016 - 15.01.2017

Galerie Ulrich Mueller
Victoria Bell - Neue Arbeiten
28.10. - 15.12.2016

Galerie Max Mayer
Flora Klein
28.10. - 22.12.2016

Galerie Christian Lethert
Nelleke Beltjens, Natascha Schmitten
28.10. - 17.12.2016

Museum Folkwang
Nam June Paik Award 2016
28.10.2016 - 08.01.2017

Galerie Gisela Capitain
Meuser
28.10. - 23.12.2016

Clages
Sara Mackillop
28.10. - 16.12.2016

Kölnischer Kunstverein
Christiana Soulou - Sonnet to the Nile
28.10. - 18.12.2016

Galerie Martin Kudlek
Alexander Gorlizki - Subtle Bodies, Saucy Lines
28.10. - 23.12.2016

Museum Kunstpalast
SPOT ON. Stephen Cone Weeks - Junge mit der Gießkanne
28.10.2016 - 09.01.2017

Krefelder Kunstverein e.V.
TRANSMITTER_03 - Substanzen
28.10.2016 - 08.01.2017

Skulpturenpark Waldfrieden
Anne und Patrick Poirier - Mnemosyne
29.10.2016 - 08.01.2017

Bundeskunsthalle
TOUCHDOWN
29.10.2016 - 12.03.2017

Philipp von Rosen Galerie
Rebecca Ann Tess - Alpha ++
29.10. - 28.12.2016

Markus Lüttgen
Ger van Elk
29.10. - 10.12.2016

Christian Marx Galerie
Pure Pop - The Art of Popular Culture
29.10.2016 - 28.01.2017

Suermondt-Ludwig-Museum
Niederländische Moderne
29.10.2016 - 29.01.2017

Kunstmuseum Bonn
Ausgezeichnet - Stipendiaten der Stiftung Kunstfonds
29.10. - 11.12.2016

Galerie Biesenbach
Uta Scholten - MMXVI
29.10. - 23.12.2016

Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen
Studio for Propositional Cinema - From the Inauguration to the End
29.10.2016 - 07.01.2017

Choi & Lager Gallery
Shane Bradford & Younghun Kim - The Middle Distance
29.10. - 22.12.2016

Galerie Anja Knoess
Axel Anklam, Klaus Lomnitzer - clime
29.10. - 03.12.2016

Mirko Mayer / M-Projects
Marcel Odenbach, Boaz Kaizman - conjunction
29.10. - 02.12.2016

Frauenmuseum Bonn
Politikerinnen - Notizen mit der Kamera
30.10. - 31.12.2016

Galerie Boisserée
Georges Braque, Pablo Picasso
02.11. - 23.12.2016

SETAREH Gallery
Sebastian Riemer - Noise
03.11. - 03.12.2016

Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur
Bernd und Hilla Becher - Fachwerkhäuser des Siegener Industriegebietes (1958 –1974)
03.11.2016 - 19.03.2017

Siebengebirgsmuseum Köngswinter
Der Rhein und die Charente
03.11.2016 - 17.04.2017

Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur
Hans Eijkelboom - Photographische Konzepte, 1970 bis heute
04.11.2016 - 19.03.2017

Galerie Ute Parduhn
Pia Fries - Arbeiten auf Papier
04.11. - 16.12.2016

Galerie Rupert Pfab
Berthold Reiß - und du wirst nichts vergessen
04.11.2016 - 21.01.2017

Internationales Zeitungsmuseum
Süddeutsche intern – eine Zeitung zieht um
04.11.2016 - 28.02.2017

Galerie Clara Maria Sels
Yury Kharchenko - Where is home?
04.11.2016 - 21.01.2017

Galerie Vömel GmbH
Jörg Wiele
04.11.2016 - 31.01.2017

Galerie Sies + Höke
Lothar Hempel - Working Girl
04.11.2016 - 05.01.2017

CONRADS
Pius Fox - New Paintings
04.11. - 17.12.2016

CAPRI
Ajay Kurian
04.11.2016 - 15.01.2017

Michael Werner Kunsthandel
Georg Baselitz - Zeichnung und Bild
04.11.2016 - 14.01.2017

Konrad Fischer Galerie
Tatjana Valsang - Alltag
04.11.2016 - 14.01.2017

Kunst- und Museumsbibliothek
Heldenbücher, Eiserne Bücher, Ehrenchroniken
04.11. - 27.12.2016

TZR Galerie Kai Brückner
Thomas Woll - ORBIT
04.11.2016 - 13.01.2017

Galerie Klose
Wolfgang Kleber - Und ewig lockt die Oberfläche
04.11. - 04.12.2016

Museum Kurhaus Kleve
Gitta van Heumen-Lucas. ponte/ponton
04.11.2016 - 29.01.2017

Galerie Gisela Clement
Modi des Minimierens
04.11. - 22.12.2016

Galerie Karsten Greve
Norbert Prangenberg
04.11.2016 - 14.01.2017

Van der Grinten Galerie
WALD
04.11.2016 - 07.01.2017

Martinetz
Kerstin von Gabain, Thea Moeller - El Centro
04.11. - 16.12.2016

Fotogalerie Heeder
Karl Werner Maria Meyer - Die Bewegung greifen
04.11.2016 - 29.01.2017

Beck & Eggeling
Norbert Tadeusz - Olé
04.11.2016 - 21.01.2017

Beck & Eggeling
Nikos Aslanidis - The Alchemist
04.11.2016 - 21.01.2017

Kunstmuseum Villa Zanders
Architektur als Bildmotiv
05.11. - 18.12.2016

Verein für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet e.V
Susanne Stähli
05.11. - 31.12.2016

Petra Rinck Galerie
Lothar Götz - Threesome
05.11. - 23.12.2016

Van Horn
Robert Brambora, Talisa Lallai, Ulrike Schulze - Slow Waves
05.11. - 22.12.2016

Linn Lühn
Florian Baudrexel - Junior Friend
05.11. - 22.12.2016

Hetjens-Museum
Moskauer Glanz der Zarenzeit – Keramische Schätze aus dem Museum Kolomonskoje
05.11.2016 - 26.02.2017

in focus galerie
Emmanuelle Bousquet, Ville Kansanen, Arno Rafael Minkkinen - Selbstportrait als Konzept
05.11. - 22.12.2016

Kunstfenster Rheydt
Margot von Contzen
06.11.2016 - 05.01.2017

KreishausGalerie
Sabine DiMartino
06.11. - 23.12.2016

B.C. Koekkoek-Haus
Von Haltung und Leidenschaft: 500 Jahre Kunstgeschichte – Die Sammlung Wörner
06.11.2016 - 29.01.2017

Kultur Bahnhof Eller
Brigitte Luchesi - Lebende Bilder in Nordindien
06.11. - 11.12.2016

Galerie Szalc
KREISEL, WÜRFEL & (G)ÄSTE
07.11. - 17.12.2016

Kunstmuseum Bochum
Baustelle Kunstmuseum: Matthias Schamp "Sammeln, Sammeln"
09.11.2016 - 05.02.2017

Galerie Carla Reul
Thomas Kemper - Neue Arbeiten
09.11.2016 - 20.01.2017

Michael Horbach Stiftung - Kunsträume
Bettina Flittner - Das Prinzip Apfelbaum
10.11. - 08.12.2016

Michael Horbach Stiftung - Kunsträume
Drei Fotografen und ihre Reise zu den Menschen
10.11. - 08.12.2016

Museum Kunstpalast
Lyonel Feininger - Form Raum Farbe
11.11.2016 - 22.01.2017

Frauenmuseum Bonn
Bonner Künstlerinnen von 1945 bis heute
11.11. - 11.12.2016

Galerie Voss
Christian Bazant-Hegemark
11.11.2016 - 07.01.2017

Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Bühnenreif 2. Akt (1600 - 1900)
11.11.2016 - 07.05.2017

DREI
Olga Pedan - Schemes
11.11. - 17.12.2016

Galerie Buchholz
Michael Krebber - Flat Finish
11.11. - 23.12.2016

PiK - Projektraum im KunstWerk
Wir wollen mal nicht übertreiben
11.11. - 03.12.2016

Berthold Pott
Olve Sande, Andreas Philip Scholz, Evan Robarts, Yann Vanderme - Hello!
12.11. - 17.12.2016

Galerie Warhus Rittershaus
Hedwig Eberle, Sophie von Hellermann - PART #3
12.11.2016 - 14.01.2017

Forum für Fotografie
Will McBride 1955-1986
12.11.2016 - 22.02.2017

Städtisches Museum Schloss Rheydt
Hendrik Goltzius - Ein großer Kupferstecher vom Niederrhein
12.11.2016 - 26.02.2017

Museum Ostwall im Dortmunder U
Living Cities. Ansichten des Urbanen von Picasso bis zur Gegenwart
12.11.2016 - 02.04.2017

Krupic Kersting Galerie // KUK
Damir Radovic - Tomorrow at Dawn
12.11. - 17.12.2016

KIT - Kunst im Tunnel
De Statua - Davor und Danach
12.11.2016 - 12.02.2017

Galerie Hammelehle und Ahrens
Matthias Schaufler
12.11. - 20.12.2016

Galerie Werner Klein
Linda Karshan - intensity
12.11. - 10.12.2016

kunst-raum schulte-goltz+noelte
INDEX 16 - listen to your eyes
12.11.2016 - 28.01.2017

Städtisches Museum Abteiberg
Anne-Mie van Kerckhoven - What Would I Do in Orbit ?
13.11.2016 - 26.02.2017

Kunsthalle Recklinghausen
PROVINZ @ Kunsthalle Recklinghausen
13.11.2016 - 05.02.2017

Feld-Haus - Museum für Populäre Druckgrafik
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Die Bibel von Chagall bis Crane
13.11.2016 - 26.03.2017

Emil Schumacher Museum
GILGAMESCH - Baumeister und Schumacher
13.11.2016 - 26.02.2017

Kunsthaus Essen
OFF 2
13.11. - 11.12.2016

Galerie Burkhard Eikelmann
Manzur Kargar - Faith
13.11. - 13.12.2016

Museum Schloss Moyland
Zugewinn - Neuerwerbungen für Sammlung und Archiv
13.11.2016 - 20.08.2017

Ludwig Forum für internationale Kunst
Interieur x Exterieur
17.11.2016 - 26.03.2017

Kirche Alt St. Ulrich
Das bin ICH!
17.11. - 23.12.2016

Kunstmuseum Bonn
Bonner Kunstpreis 2015 - Anna Lea Hucht
17.11.2016 - 22.01.2017

Galerie Bernd A. Lausberg
Hans Kotter - Light Interference
18.11.2016 - 20.01.2017

Galerie Nagel Draxler
Ani Schulze, George Rippon - Voyage autour de ma chambre
18.11.2016 - 31.03.2017

Galerie Pamme-Vogelsang
Heike Schwegmann - Blicke reichen nicht
18.11.2016 - 15.01.2017

Galerie der Spiegel
Tjibbe Hooghiemstra - de Reis
18.11.2016 - 21.01.2017

neues kunstforum
Juan Andrés Milanes Benito - If the Stones Could Talk
18.11. - 18.12.2016

Museum Ratingen
Thomas Hartmann, Hartmut Neumann, Norbert Schwontkowski - Norden
18.11.2016 - 05.03.2017

100 KUBIK
Jordi Fulla - Uncertain mountains
18.11.2016 - 20.01.2017

Martina Kaiser
Patrick Lo Giudice. Landschaften - Enkaustik
18.11.2016 - 12.01.2017

Raum für Kunst Elisengalerie
Joost Meyer - irgendwas mit Fischen
19.11. - 30.12.2016

Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich
Johan Thorn Prikker - Kreuzigungszyklus
19.11. - 18.12.2016

Galerie Anke Schmidt
Sebastian Dannenberg - Default
19.11.2016 - 04.02.2017

Galerie Thomas Zander
Candida Höfer - Observations
19.11.2016 - 04.02.2017

NRW-Forum Düsseldorf
Bling Bling Baby
19.11.2016 - 15.01.2017

Museum Ostwall im Dortmunder U
MO Kunstpreis für Albert Mayr
19.11.2016 - 12.03.2017

NRW-Forum Düsseldorf
gute aussichten - junge deutsche fotografie 2016/2017
19.11.2016 - 15.01.2017

NRW-Forum Düsseldorf
.ftlbr #4: Simon Menner - Terror Komplex
19.11.2016 - 15.01.2017

Galerie Thomas Zander
Lee Friedlander. Street - The Human Clay
19.11.2016 - 04.02.2017

Museum Goch
Fabian Seyd - home stories
19.11.2016 - 15.01.2017

Galerie Peter Lethert
Lea Lenhart - Abtauchen
19.11.2016 - 15.01.2017

Galerie ampersand
Arno Beck - Syntax error
19.11.2016 - 07.01.2017

Couven-Museum
Die Erforschung der Natur
19.11.2016 - 26.03.2017

Künstler-Forum Schloss Zweibrüggen e.V.
1. Große Ausstellung der Mitglieder
20.11. - 18.12.2016

Bilderbuchmuseum Burg Wissem
Rotkäppchen und der böse Wolf
20.11.2016 - 04.02.2017

HAGENRING Galerie
HAGENRING-Jahresausstellung/Kunstmarkt
20.11. - 18.12.2016

Oberschlesisches Landesmuseum
Oppelner Gesichter: Leute von heute in Trachten von gestern
20.11.2016 - 19.02.2017

Städtische Galerie Troisdorf
FREMDE
20.11. - 18.12.2016

Galerie Ludorff
Piene. Black Melt & Light Rays
20.11.2016 - 13.04.2017

Kunstverein Duisburg e.V.
Mitgliederausstellung 2016 17 I A59 Transit - BBK Düsseldorf
20.11.2016 - 22.01.2017

Hengesbach Gallery
Dieter Kiessling - behind · in front
21.11.2016 - 19.02.2017

Bundeskunsthalle
Eine kurze Geschichte der Menschheit
22.11.2016 - 26.03.2017

Kölnischer Kunstverein
Jahresgaben 2016
23.11. - 11.12.2016

Siebengebirgsmuseum Köngswinter
Douglas Swan ( 1930 - 2000 )
23.11.2016 - 29.01.2017

Matjö - Raum für Kunst
Ju­lia Wei­ssen­berg - Let's just imitate the real until we find a better one
24.11. - 22.12.2016

Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum Düren
Unsere Werte? Provenienzforschung im Dialog: Leopold-Hoesch-Museum und das Wallraf-Richartz-Museum
24.11. - 18.12.2016

Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum Düren
Die Hälfte des Himmels – 99 Frauen und Du
24.11. - 18.12.2016

Bruch & Dallas
Sara Jane Hoffmann, Josefine Reisch - tender constructions (Hong Kong cappucino)
25.11.2016 - 07.01.2017

Kunstmuseum Bochum
Baustelle Kunstmuseum: „Sammeln, Sammeln, Sammeln“. Bochumer stellen ihre privaten Sammlungen aus
25.11.2016 - 05.02.2017

JAGLA Ausstellungsraum
Sigfried Anzinger, Dejan Spasovski, Leif Trenkler - Gegenständler
25.11.2016 - 21.01.2017

Museum Kurhaus Kleve
Werner Deutsch-Preis für Junge Kunst 2016: Liza Dieckwisch
25.11.2016 - 19.02.2017

Art Galerie 7 - Meike Knüppe
Kirsten van den Bogaard, Friederike Vahlbruch - Double Vision
25.11.2016 - 28.01.2017

GKK Kunstspektrum
Marcell Bonten / Garvin Dickhof
25.11. - 17.12.2016

Neuer Kunstverein Wuppertal
Der lange Marsch / 40 Jahre atelier- und galeriekollektiv
26.11.2016 - 07.01.2017

Galerie Löhrl
Stephan Balkenhol - Neue Arbeiten
26.11.2016 - 28.01.2017

Bonner Kunstverein
Jahresgaben 2016
26.11. - 18.12.2016

LVR-Landesmuseum Bonn
ZERO ist gut für Dich. Mack, Piene, Uecker in Bonn 1966/2016
26.11.2016 - 26.03.2017

onomato Künstlerverein
Daimon
26.11. - 06.12.2016

Galerie Goltz
Small Wonders
26.11. - 18.12.2016

Kunstverein für den Rhein-Sieg-Kreis im Pumpwerk
Mane Hellenthal, Susanne Maurer - Landschaften
26.11.2016 - 07.01.2017

ARTCO Galerie
Justin Dingwall - ALBUS
27.11.2016 - 13.01.2017

kunstraumno.10
Jürgen Paas - Flashback
27.11. - 18.12.2016

Kunstmuseum Solingen gGmbH
Gerda und Max Kratz - Kunst im öffentlichen Raum und Kleinplastik
27.11.2016 - 08.01.2017

Galerie Splettstößer
Brigitta Heidtmann, Norvin Leineweber - Grenznah
27.11.2016 - 07.01.2017

Kreismuseum Zons
Christina Althaus - Himmelsbilder
30.11.2016 - 29.01.2017

Stadtbibliothek Köln
Nikolaus Heidelbach
30.11.2016 - 28.01.2017

Schuebbe Inc.
Groupshow
01.12. - 31.12.2016

Städtische Galerie Kaarst
42. Herbstausstellung Kaarster Künstler
01.12.2016 - 15.01.2017

Hetjens-Museum
Russische Brautschätze – Das Porzellan der Großfürstinnen
01.12.2016 - 02.04.2017

Tipps der Redaktion

trenner
Förderpreis Bildende Kunst 2016 der Landeshauptstadt Düsseldorf

Förderpreis für Bildende Kunst der Landeshauptstadt Düsseldorf 2016

Mit Claudia Mann und Matthias Wollgast zeigt die Ausstellung der Förderpreisträger/-in 2016 eine Bildhauerin und einen Fotografen.

Claudia Mann (1982*) wird von der Frage nach dem Anfang geleitet. Über die Fragen hinausgehend, worin der Ursprung von Skulptur selbst liegt, forciert sie die gleichzeitige Auflösung dieser Feststellungen. Sie verändert die Dioramen von Skulptur selbst, während sie sich der Problematik der Tradition stellt. Die Abformung des Startpunktes von Skulptur ist eine weitere Strategie, den Begriff von Skulptur zu erweitern und zugleich zu schärfen. Unter dieser Bedingung, stellt sie eine weitere Frage: Was wäre Skulptur im Weltraum? Sie interessiert sich für den Ursprung von Skulptur selbst und inwiefern der Mensch Erfinder oder nur Bezugspunkt für Skulptur ist. Nach menschlich möglichen Wirkungskreisen, ist der Weltraum, der Erdmittelpunkt und der darin liegende Startpunkt, der Boden selbst das Konzentrat und die Referenz ihrer Arbeit. Zufall, Widerstand und Wechselwirkung auf physischer und inhaltlichen Ebene, spielen dabei eine wesentliche Rolle.
 (Leonie Runte, New Talents Biennale Cologne)

Die Abhängigkeit von Kunst zu ihrem jeweiligen Kontext und damit verbunden die ständige Umwertung kultureller Werte durch ihre Geschichte und Rezeption ist ein zentrales Thema in den Werken von Matthias Wollgast (*1981). Ein einzelnes Motiv kann dabei in Form einer kameralosen Fotografie, als dessen Reproduktion auf einer Postkarte, im Rahmen eines Künstlerbuches oder als integraler Bestandteil einer Installation auftauchen. Fortlaufend generieren sich Wollgasts Werke aus neuen Kontexten für bereits Gekanntes, verweisen aufeinander, werden verdichtet und in immer neue Zusammenhänge gesetzt. Sowohl inhaltlich als auch formal spielt Wollgast dabei mit einer Vielzahl von historischen Bezügen. Seine Werke aus der Serie der 'figures' scheinen beispielsweise Reproduktionen bekannter Skulpturen von Constantin Brâncuşi und Umberto Boccioni, Bruce Nauman und Paul McCarthy zu sein. Tatsächlich konstruiert Matthias Wollgast diese Bilder jedoch als Kontaktabzüge von handgemachten Negativen, aufgebaut aus transparenter Folie, Graphit und Sprühfarbe. Die zunächst schwarzweißen Ergebnisse werden im Anschluss von Hand koloriert. Auch Wollgasts aktuelle Fotografien gehen in dieser Vorgehensweise auf die Anfänge des Mediums zurück. Zugleich erinnern sie in ihrer Erscheinung an das Ergebnis eines Renderings, einer kameralosen Fotografie im Sinne digitaler Bildsimulation.

Katalogpräsentation und Künstlergespräch
Donnerstag, 19.01.2017, 20 Uhr

19.12.2016 bis 04.01.2017 geschlossen

Abb. links: Matthias Wollgast, figure no. 37 & 38, 2015, Silbergelatineabzug (handkoloriert), je 55 x 45 cm, Courtesy Galerie Rupert Pfab

Abb. rechts: Claudia Mann, horizon, 2016

trenner
Förderstipendien der Stadt  Köln 2016

Förderstipendien für junge Kunst

Auch in diesem Jahr fördert die Stadt Köln wieder junge Künstlerinnen und Künstler und vergibt fünf Förderstipendien, die mit je 10.000 Euro dotiert sind. Zur Teilnahme am Auswahlverfahren waren Künstlerinnen und Künstler berechtigt, die in Nordrhein-Westfalen wohnen oder arbeiten und im Verleihungsjahr nicht älter als 35 Jahre (beim Horst und Gretl Will-Stipendium nicht älter als 30 Jahre) sind.

Förderstipendien Köln 2016, Stipendiatinnen Siekmann, Gossing, Seebach

Die Förderstipendien erhalten:

in der Sparte Medienkunst (Chargesheimer-Stipendium)
Miriam Gossing und Lina Sieckmann

in der Sparte Bildende Kunst (Friedrich-Vordemberge-Stipendium)
Lisa Seebach


in der Sparte Literatur (Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium)
Bastian Schneider

in der Sparte Musik (Bernd-Alois-Zimmermann-Stipendium)
Francisco C. Goldschmidt 

in der Sparte Jazz/Improvisierte Musik (Horst und Gretl Will-Stipendium)
Lucas Leidinger


Jurybegründung
Miriam Gossing + Lina Sieckmann (Auszug)

Damian Zimmermann

Für mich als Vertreter der Internationalen Photoszene Köln ist es eine ganz besondere Freude, dass das diesjährige Chargesheimer-Stipendium an das Künstlerinnenduo Miriam Gossing und Lina Sieckmann geht. Die beiden Absolventen der Kunsthochschule für Medien Köln sind zwar keine klassischen Fotografinnen – obwohl sie für ihr außergewöhnliches Buch „This has been going on for years” auch sehr viel fotografiert haben – sondern Filmemacherinnen. Aber ihre Filme, gedreht auf 16 Millimeter, wirken dennoch äußerst fotografisch. Man kann ihre Filme an jeder beliebigen Stelle anhalten und erhält ein hervorragend und äußerst präzise gestaltetes Standbild. Doch auch, wenn ihre Filme laufen, gleichen sie Fotografien – weil so wenig in ihnen passiert. Langweilig sind sie deshalb aber nicht. Im Gegenteil. Der Betrachter erwartet fast den Zusammenbruch der vermeintlichen Idyllen. In ihrem elfminütigen Film „Desert Miracles“ sind es die Innenräume von kitschigen und durchkommerzialisierten Hochzeitskapellen in Nevada, im 20-minütigen „Ocean Drive Hill“ Wohnhäuser in einer amerikanischen Vorortsiedlung, in die die Schatten der Flügel von Windrädern unaufhörlich für winzige Augenblicke einfallen. Es sind Orte der Harmonie und der Sehnsucht, der Zuflucht und der Hoffnung. Orte, an denen solche Irritationen gleich doppelt und dreifach so bedrohlich wirken und gleichzeitig nur die Metaphern für den eigentlichen, unausgesprochenen Horror sind.

Im Zusammenspiel mit den hervorragend geschriebenen beziehungsweise kuratierten Texten (Gossing und Sieckmann verwenden für Desert Miracles Einträge aus Hochzeitsforen und für Ocean Hill Drive haben sie Anwohner interviewt) und den großartigen Sprecherinnen (deren Stimmen aus dem Off diese Texte monoton und irgendwo zwischen leidend und vollkommen abgeklärt vortragen), haben die beiden Absolventinnen der Kunsthochschule für Medien Arbeiten geschaffen, die an Alfred Hitchcock und David Lynch erinnern und die sich sich an der Grenze zwischen Dokumentation, Fiktion und Suggestion bewegen.

Es ist ein Warten darauf, dass endlich etwas passiert. Und die gleichzeitige Hoffnung, dass es nicht allzu schlimm werden wird.

Jury-Begründung
Lisa Seebach (Auszug)
Heike Kropff

Lisa Seebach gelingt es, Zeichnung und Bildhauerei zu einer fragilen und zugleich sehr ausdrucksstarken Einheit zu verbinden.

Feine, wackelige Handzeichnungen – meist mit schwarzer Tinte ausgeführt – sind Ausgangspunkte ihrer skulpturalen Arbeiten. Die Zeichnungen entstehen als „narrative Beobachtungen der Umgebung, abstrakter Gegebenheiten und persönlicher Empfindungen“ (Seebacher 2016). Sie verweisen auf architektonische Elemente sowie Formen und Strukturen industrieller Geschichte, die als Versatzstücke isoliert und in neuen Zusammenhängen kombiniert werden.    

Lisa Seebach überschreitet in ihren Arbeiten mehrfach die Grenze zwischen Zwei- und Dreidimensionalität. Zeichnet sie zunächst den dreidimensionalen Raum in auf die Umrisslinien beschränkte Zeichnungen, so transformiert diese Zeichnungen in einem nächsten Schritt in außergewöhnliche Skulpturen und Raumensembles. „Dunkle, fragile Stahlkonstruktionen stehen zittrig im Raum, wie hauchzarte Zeichnungen auf einem Blatt Papier…“ (Sandra Lampe, 2014). Als Materialien nutzt Seebacher hierbei in erster Linie Stahl und Keramik. Stahl dient der Übersetzung der gezeichneten Linien in gitterförmige Strukturen. Keramik wird dort eingesetzt, wo Volumina erforderlich sind.  Lisa Seebacher setzt die Skulpturen alleine oder in Gruppen in den Raum ein.

Die Wirkung, die die Werke im Raum entfalten, lässt sich als „fortlaufende Verschiebung“ beschreiben, die jeglichen Bezugsrahmen in eine Schräglage versetzt: Architektonisch irgendwie bekanntes wird neu und unerwartet kontextualisiert. Materialien werden einer Transformation unterzogen: Stahl erhält eine zarte Präsens, ist als Linie im Raum gleichermaßen präsent wie zurückhaltend. Keramische Formen bieten als Volumen Halt, leiten jedoch in ihrer formalen Gestaltung ebenso Prozesse der Verwandlung ein. Der Raum wirkt je nach Fokussierung flach wie der der weiße Hintergrund einer Zeichnung oder bietet einen multiperspektivischen Blick auf Zeichnung. Die oftmals sehr konkreten Titel der Werke, z.B. „Fluchttunnel“, „Insel“ oder „Nachdenken über Statik“ lassen einerseits Rückschlüsse auf die Arbeitsweise der Künstlerin und mögliche Bezugspunkte zu, andererseits fordern sie den Rezipienten zum Abgleich von Erwartung und Wahrnehmung auf.  

Die durch Lisa Seebach vorgestellte Dingwelt hat etwas sehr fragiles, befindet sie sich auf der Schnittstelle von Balance-Halten und möglichem Scheitern. Und gleichzeitig stehen sie fest und mit ungeheurem Selbstbewusstsein im Raum als wäre der Raum ohne sie nicht denkbar.


Das
Friedrich-Vordemberge-Stipendium und das Chargesheimer-Stipendium sind jeweils mit einer Ausstellung in der artothek - Raum für junge Kunst verbunden.

Weitere Informationen finden Sie hier

trenner
bonn hoeren, stadtklangkünstler bonn 2016

stadtklangkünstler bonn 2016, gordon monahan, Installation KLANG-SPIEL

bonn hoeren
beruft seit 2010 jedes Jahr einen renommierten Künstler zum Bonner Stadtklangkünstler. Ab 2015 ist die damit verbundene Projektresidenz in Bonn hauptsächlich für die Entwicklung und Realisierung einer neuen Klanginstallation in der Stadt gedacht. bonn hoeren arbeitet dafür mit jährlich wechselnden lokalen Kulturinstitutionen zusammen.

Der kanadische Musiker, Performer und Klangkünstler Gordon Monahan, geb. 1956 in Kingston (Kanada) ist stadtklangkünstler bonn 2016 und verwandelt mit seiner Klanginstallation KLANG–SPIEL die Fassade der Bonner Kammerspiele in ein akustisches Theater, das den öffentlichen Raum aktiviert.

Die Installation besteht aus zwei Komponenten. Zum eine aus vier unterschiedlich großen Bronze-Becken, die links und rechts des Eingangsportals angebracht sind, und zum anderen aus drei kinetischen Regenstab-Skulpturen über dem Eingang der Kammerspiele. Gordon Monahan verwendet die Becken als Resonatoren. Sie werden durch Körperschallwandler und unterschiedliche Zuspielungen immer wieder neu in Schwingung versetzt und entwickeln  Klangcharakteristiken, die nur noch entfernt an die Klänge eines Beckens erinnern. Die drei motorgetriebenen Regenstäbe auf dem Eingangsvordach erzeugen Klänge, die an Regen- oder Windgeräusche erinnern. Ihre kreisenden Bewegungen gehorchen keiner festgelegten Choreographie, sie kontrapunktieren die Klänge der Becken auf ständig sich verändernde Weise.

Die Installation KLANG-SPIEL ist Teil des Projekts bonn hoeren der Beethovenstiftung für Kunst und Kultur der Bundesstadt Bonn. In Zusammenarbeit mit dem Theater Bonn.

Laufzeit: 3. Juli - 3. Oktober 2016
Betriebszeiten: täglich 9.30 -19.30 Uhr

Im Herbst präsentiert sich das Klangkunstprojekt b o n n   h o e r e n nochmals in seiner gesamten Vielfalt: mit Klanginstallationen im Bonner und Bad Godesberger Stadtraum und mit einer Raum-Klang-Performance in den Kammerspielen.

In der Preisträger-Ausstellung des Wettbewerbs  b o n n   h o e r e n – s o n o t o p i a 2016 wird die Klanginstallation „Vollton & Abton“ von Philipp Hawlitschek (D) der Öffentlichkeit präsentiert. Eröffnung: Fr.: 30.9. um 19 Uhr - Fabrik45, Bonn, Laufzeit: 1.-16. Oktober 2016.

Gordon Monahan zeigt am Montag 3. Oktober 2016 um 19.30 Uhr in den Kammerspielen Bad Godesberg im Rahmen des Beethovenfestes Bonn seine Performance „SPACE BECOMES THE INSTRUMENT - kammerspiele bad godesberg".

Abb.: Ansicht Fassade Kammerspiele Bad Godesberg, Gordon Monahan, KLANG-SPIEL, Foto © M.Böschemeyer 2016

trenner
Tipp barrierefrei
Lehmbruck Museum Duisburg
Für Menschen mit Sehbehinderungen bietet das Museum Tast-Führungen an.
Auch für Menschen mit anderen Einschränkungen sind spezielle Führungen möglich.
  • Werbung
  • Rheinischer Kunstpreis 2018
  • Rheinischer Kultursommer 2018
  • MAKK Köln Ausstellung "Andy Warhol - Pop Goes Art"
  • Kunsttage RheinErft 2018
  • KHM Termine III.Quartal 2018
  • Kunstpunkte Düsseldorf 2018

  • Logo Deutsches Blindenhilfswerk
  • Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf
  • Logo Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Versicherungen
  • Logo Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland
  • Logo Sparkasse KölnBonn